Das Glas Wasser zum Kaffee

Das Glas Wasser zum Kaffee

Es ranken sich viele Geschichten um das berühmte Glas Wasser zum Kaffee. Aber was hat es mit dieser Tradition auf sich? Entzieht Kaffee dem Körper Wasser, oder ist das nur ein Gerücht?

Die These, dass Kaffee dem Körper Wasser entziehen soll, ist nicht wissenschaftlich bewiesen. Aber egal, ob Verlängerter, Cafe Lattè, oder Ristretto - das Glas Leitungswasser zum Kaffee ist dennoch eine gute Kombination. Zum einen macht Wasser das heiße Brühgetränk bekömmlicher für den Magen, zum anderen lindert Wasser zum Kaffee tatsächlich die harntreibende Wirkung des Heißgetränks. 

Viele Kaffeeliebhaber trinken aber auch Leitungswasser um den Geschmacksinn zu neutralisieren und den vollen Kaffeegeschmack genießen zu können.

Übrigens: Diese Tradition hat ihren Ursprung in Wien. Während der österreichischen Weltausstellung 1873 schauten sich viele europäische Länder diese Idee ab - und heute ist es fast überall in Europa Brauch, zum Kaffee ein Glas Wasser zu reichen. 

Ähnliche Blog Posts

Der Kaffeestempel oder Tamper
Zu Gast bei Äthiopiens Skater-Szene
Berbere: Das Beste vom Markt